0 261 - 92 16 873 auftrittscoaching@gmail.com
BIST DU BEREIT deine Angst vor öffentlichem Reden für immer abzulegen – Hilfe bei Glossophobie, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

BIST DU BEREIT deine Angst vor öffentlichem Reden für immer abzulegen – Hilfe bei Glossophobie, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

Die Angst vor öffentlichen Reden (Glossophobie)

Die meisten Menschen reagieren mit Nervosität, Unsicherheit oder Angst, wenn sie irgendwas zu präsentieren haben, sei es im Beruf vor einer Gruppe von Kollegen, in der Schule oder Uni, auf einem Seminar, einer Bühne oder vor einem Mikrophon oder einer Kamera. Gleiches kann für eine Prüfung, ein Bewerbungsgespräch, eine Vorstellungsrunde o.Ä. gelten.Die Angst vor öffentlichen Reden (Glossophobie) ist eine der weltweit größten Ängste. Glücklicherweise kann die Angst vor öffentlichen Reden durch einen Prozess des spezialisierten Coachings schnell gelöst werden. Definition von Glossophobie: Eine abnormale Angst, in der Öffentlichkeit zu sprechen oder zu versuchen zu sprechen.

 

Glossophobie, Redeangst, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

Glossophobie, Redeangst, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

  • Ich weiß, wie lähmend es sein kann, Angst vor öffentlichen Reden zu haben.
  • Ich weiß, wie schwer es sein kann, aufzustehen und die Meinung zu sagen, wenn es darauf ankommt.
  • Ich weiß auch, wie befreiend es ist, diese Angst zu durchbrechen.

BIST DU BEREIT deine Angst vor öffentlichem Reden zu überwinden?

Wir helfen Menschen dabei, ihre Rede- und Präsentationsfähigkeiten in der Öffentlichkeit zu verbessern und die Angst (Lampenfieber) für immer abzulegen. Es geht nicht um darum die Fähigkeiten des Sprechens zu verbessern, sondern es geht um das Gefühl was man dabei erlebt, wenn man das ändert, ändert sich alles. Emotionaler Stress/Angst und traumatische Erinnerungen stecken im Körper fest. Somit kommt man nicht umhin, den Körper bei der Überwindung solcher Symptome mit einzubeziehen. Ganz praktisch funktioniert es so, dass eine schwierige Situation beschrieben wird. Zeitgleich zeigt der Therapeut eine bestimmte Übung, die vom Ihnen wiederholt werden.

Auf diesem Weg werden störende Emotionen, die der beschriebenen Situation zugeordnet werden (z. B. Lampenfieber, Rede- oder Prüfungsängste etc.), aufgelöst und mit positiven oder neutralen Gedanken verknüpft.  Das Gehirn bewertet die Situation neu und man ist wieder handlungsfähig.

Gefühle (auch Ängste) bestehen zu einem großen Teil aus Körperwahrnehmungen. Deshalb erscheint es nur logisch, den Körper bei der auflösenden Bearbeitung von schwierigen (und teils auch schmerzhaften) Emotionen mit einzubeziehen. Das Wirkprinzip ist die Verstörung neuronaler Netzwerke. Ein besonderes Merkmal dieses Ansatzes ist, dass alle KlientInnen unsere Methode als effektive Selbsthilfetechnik nutzen und dadurch ihre Selbstwirksamkeit stärken können.

Infos und Termine bitte nur per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Angststörungen & Panikattacken — Betroffene reden über ihr Leben mit der Angst | Doku | SRF DOK

Lampenfieber – Sprechangst Hilfe in Koblenz

Lampenfieber – Sprechangst Hilfe in Koblenz

Werden Sie von einem nervösen, ängstlichen und verschwitzten Redner zu einem authentischen, energiegeladenen und leidenschaftlichen Redner!

Angst vor öffentlichem Reden ist eine häufige Form der Angst. Es kann von leichter Nervosität bis zu lähmender Angst und Panik reichen. Viele Menschen mit dieser Angst meiden öffentliche Sprechsituationen ganz oder leiden mit zitternden Händen und zitternder Stimme darunter. Aber mit Vorbereitung und der richtigen Technik/Methode können Sie Ihre Angst schnell überwinden.

Die Angst vor öffentlichen Reden kann Sie daran hindern, Risiken einzugehen, um Ihre Ideen zu teilen, über Ihre Arbeit zu sprechen und Ihre Lösungen für Probleme zu präsentieren, die viele Menschen betreffen. Infolgedessen kann sich dies auf Ihr persönliches und berufliches Wachstum auswirken. Gleichzeitig ist es aufgrund negativer Rednererfahrungen weniger wahrscheinlich, dass Sie in Zukunft in der Öffentlichkeit sprechen – Angst lehrt Sie, sich vor riskanten Situationen zu schützen. Die Angst vor dem Reden in der Öffentlichkeit hat weniger mit der Qualität einer Rede zu tun, als vielmehr damit, wie sich der Redner beim Reden in der Öffentlichkeit fühlt, denkt oder handelt. Es gibt viele Gründe, warum Menschen Angst bekommen, wenn sie in der Öffentlichkeit sprechen müssen

 

Lampenfieber-Rednerangst-Hilfe-in-Koblenz

 

Bei Angst und Furcht (Lampenfieber) handelt es sich um die Erregung des autonomen Nervensystems als Reaktion auf einen potenziell bedrohlichen Reiz. Wenn unser Körper mit einer Bedrohung konfrontiert wird, bereitet er sich auf den Kampf vor. Diese Übererregung führt zu einer emotionalen Erfahrung von Angst und beeinträchtigt unsere Fähigkeit, vor Publikum freizusprechen. Einige Wissenschaftler vermuten, dass es Menschen gibt, die in verschiedenen Situationen im Allgemeinen mehr Angst haben und daher eher Angst haben, auch in der Öffentlichkeit zu sprechen. Menschen, die dazu neigen, sich ängstlich zu fühlen, finden es schwieriger, ihre Ängste zu meistern und ihre Angst vor öffentlichen Reden zu überwinden, und werden sich dafür entscheiden, dies zu vermeiden. Für andere Menschen ist die Angst auf öffentliche Sprechsituationen beschränkt, aber die physiologischen Anzeichen von Angst, die sie beim Vorwegnehmen, Vorbereiten und Ausführen in der Öffentlichkeit spüren, sind ähnlich. Darüber hinaus erleben manche Menschen, was Forscher Angstempfindlichkeit oder Angst vor der Angst nennen. Angst vor der Angst bedeutet, dass die Menschen sich nicht nur Sorgen über das Reden in der Öffentlichkeit machen, sondern auch über ihre Angst vor dem Reden in der Öffentlichkeit und darüber, wie sich ihre Angst auf ihre Leistungsfähigkeit in herausfordernden Kommunikationssituationen auswirkt. Menschen mit „Angst vor der Angst“ sorgen sich also nicht nur darum, ob sie ihre Ziele mit ihrer Rede erreichen, sondern auch, dass sie vor ihrem Publikum mit überwältigender Angst auftreten und als inkompetent gelten könnten.

 

Lampenfier Koblenz Rednerangst Sprechangst Koblenz

 

Negative Ansichten (Selbstwert) über sich selbst als Redner (ich spreche nicht gut vor Menschenmengen und Gruppen, ich spreche nicht gut in der Öffentlichkeit, ich bin langweilig usw.) können auch Angst erzeugen und die Angst davor erhöhen, in der Öffentlichkeit zu sprechen. Einige Theorien unterscheiden zwischen einer Leistungsorientierung und einer Kommunikationsorientierung. Leistungsorientierung bedeutet, dass Sie das Reden in der Öffentlichkeit als etwas ansehen, das besondere Fähigkeiten erfordert, und dass Sie die Rolle des Publikums als Richter sehen, die beurteilen, wie gut Sie als Moderator sind. Im Gegensatz dazu bedeutet Kommunikationsorientierung, dass das Hauptaugenmerk darauf liegt, Ihre Ideen auszudrücken, Informationen zu präsentieren oder Ihre Geschichte zu erzählen.
Für Menschen mit dieser Orientierung ist es das Ziel, das Publikum auf die gleiche Weise zu erreichen, wie sie es bei alltäglichen Gesprächen tun. Denken Sie in umgekehrter Reihenfolge darüber nach: Wenn Sie ein Gespräch, das Sie in Anwesenheit einer anderen Person führen, als eine Form des „öffentlichen Sprechens“ betrachten, haben Sie genügend Beweise, um sich klar auszudrücken und effektiv zu kommunizieren. Sie würden dann den gleichen Ansatz für öffentliche Reden wählen, bei denen der Schwerpunkt einfach auf dem Austausch von Ideen und Informationen liegt. Wenn sich der Fokus jedoch vom Hören und Verstehen zum Bewerten verlagert, ist die Angst tendenziell höher.
Nervosität oder Angstzustände sind in bestimmten Situationen normal und öffentliche Reden sind keine Ausnahme. Andere Beispiele, die als Leistungsangst bekannt sind, sind Lampenfieber, Prüfungsangst und Schreibblockade. Menschen mit schwerer Leistungsangst, die auch in anderen sozialen Situationen erhebliche Angstzustände aufweisen kann, aber schnell und einfach geholfen werden.
Die am meisten angewandten Methoden zur schnellen Hilfe bei Rede/Sprechangst oder Angst vor der Angst, sind sogenannte bifukale mutlisensorisch Interventionstechniken. Gemeint sind Techniken und Methoden aus der therapeutischen Praxis, die wie die prozess- und embodimentfokussierte Psychologie (PEP) eine geteilte Aufmerksamkeit herstellen und dabei gleichzeitig (multi-)sensorische Stimulationen durchführen.

Denn nur wenn Sie mehrheitlich das tun, was Sie richtig gut können und woran Sie Freude im Tun empfinden, sind Sie erfolgreich und langfristig leistungsfähig.
Bekannte Techniken aus der Praxis sind: EMDR, Wingwave, Hypnotherapie, Systemaufstellungen und PEP. Gerne zeigen wie Ihnen, wie sie in nur 4 bis 6 Stunden Ihre Ängste loswerden.
Weitere Informationen unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Planet Wissen – Was hilft bei Lampenfieber und Prüfungsangst Youtube

 

 

Lampenfieber und Auftrittsängste – Hilfe in Koblenz

Lampenfieber und Auftrittsängste – Hilfe in Koblenz

Lampenfieber und Auftrittsängste – Hilfe in Koblenz

Leiden Sie unter Lampenfieber und Auftrittsängsten? Möchten Sie rasch und nachhaltig lernen, stressfrei zu reden, souverän zu präsentieren und jegliche Auftrittssituationen gut und sicher zu bewältigen?
Unser Trainingsprogramm berücksichtigt alle Ebenen, die zum Entstehen von Lampenfieber und oder Angst bei Präsendationen führen können – ein nachhaltiger Erfolg ist also gewährleistet. „Nur“ Rhetoriktipps und Stimmübungen alleine sind viel zu wenig! Um mit Lampenfieber wirklich besser umgehen zu lernen, braucht es v.a. auch mentale und kognitive Techniken, soziales Kompetenztraining, dazu leichte Konfrontationsübungen, Selbstwert- und Selbstbewusstseins-Training und ein gutes Gefühl für den eigenen Körper.

Mit unserem Emotionscoaching bauen wir Lampenfieber, Prüfungsangst, Auftrittsstress oder andere Leistungs- und Beurteilungsängste spürbar, schnell und nachhaltig ab. Symptome wie Blackout, Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern verschwinden. Sie erhalten Ihre innere Balance und können Ihr volles Potential nutzen.

Angst vor der Angst, ein Teufelskreis

Viele Musiker greifen zum Beta-Blocker, der die Symptome mildert, andere trinken Alkohol, dritte essen Bananen und schwören auf einen geregelten Tagesablauf. Das sind Strategien, um auf dem Markt zu überleben.
Sie sind Musiker und beim Vorspielen sehen sie das Publikum nicht, haben keinen Kontakt und spüren keine Reaktionen. Die KandidatInnen und JurorInnen sind durch einen Vorhang getrennt. Diese Isolation ist vielen MusikerInnen unangenehm! Es ist wichtig, sich in der Vorbereitung auf diese untypische Situation einzustellen und sie zu akzeptieren. Weder die Jury, noch die BewerberInnen wissen, wer auf der anderen Seite des Vorhangs ist! Alle die es geschafft haben, konnten mit diesem Stress umgehen, ist eine Erkenntnis, die ich meinen KlientInnen bewusst mache.
Die Selbstentwertung ist allen gemeinsam, die Bühnenangst haben. Gepaart mit dem meist verinnerlichten Perfektionismus sind Berufsmusiker besonders anfällig für Versagensangst. Ein Teufelskreis kommt in Gang, der nur durch ein nachhaltiges Umdenken und damit verbundene praktische Übungen gestoppt werden kann.

Mit Emotionscoaching in Koblenz regulieren wir Blockaden, Stress und belastende Gedanken und Gefühle. Symptome wie zittrige Stimme, Herzklopfen oder Erröten verschwinden. Nach nur wenigen Stunden fühlen Sie sich den Herausforderungen von Prüfungen gewachsen.

Mentale Stärke ist vor allem ein Handwerk. Sie ist lern- und trainierbar. Und das gemeinsame Entwickeln neuer, potenter und völlig individueller Erfolgsstrategien mit einem Coach macht erfahrungsgemäß außerordentlich viel Spaß! Ein gutes Selbstwertgefühl und die tolle Erfahrung, selbst etwas gegen Lampenfieber und für mehr Gelassenheit auf allen Bühnen des Lebens tun zu können, gibt es unter: auftrittscoaching@gmail.com

Redeangst, Lampenfieber und Auftrittsangst Coaching in Koblenz

 

Redeangst, Auftrittsangst überwinden – Schnelle Hilfe in Koblenz

Redeangst, Auftrittsangst überwinden – Schnelle Hilfe in Koblenz

Redeangst, Auftrittsangst überwinden – Schnelle Hilfe in Koblenz

Schwitzige Hände, Herzrasen, Frosch im Hals und ein mulmiges Gefühl im Bauch. Oder anders gesagt: Lampenfieber. Was für ein harmloses Wort für einen schrecklichen Zustand! Warum habe ich dieses Fieber? Weil ein paar Lampen an sind? Nein, Lampen sind mir egal. Der Grund ist, dass mir gleich – zu viele- Menschen zuschauen werden.
Ich bin nervös, habe Angst, Blödsinn zu erzählen, einen Fehler zu machen, einen Hänger zu haben, nicht mehr weiter zu wissen, mich zu blamieren. Also im weitesten Sinne zu versagen. Und schon der Gedanke an eventuelles Versagen ruft ein äußerst unangenehmes Gefühl hervor: Scham.
Die Redeangst ist eine soziale Angst. Die Angst entsteht durch die befürchtete negative Wahrnehmung durch das Publikum. Wir wollen nicht als unsicher, inkompetent oder gar hilflos stotternd gesehen werden. Das kann Auswirkungen auf das berufliche, aber auch private Leben haben. Betroffene ziehen sich zurück, trauen sich im Job nichts mehr zu, verzichten auf Begegnungen, wo sie mit anderen Menschen ins Gespräch kommen könnten, bleiben aufgrund ihrer Redeängste oft ungewollt partnerlos.
Nicht jeder wird als großer „Keynote Speaker“, Auftritts -oder Berufsmusiker oder Schauspieler geboren. Nicht wenige Menschen haben Angst davor, vor einer Gruppe zu stehen und eine Präsentation, ein Theaterstück, eine Tanzdarbietung oder ähnliches aufzuführen. In der Folge leiden sie unter Bühnenangst, Präsentationsangst oder Sprechangst. Doch auch außerhalb der großen Bühne stellt Lampenfieber für viele Betroffene ein großes Problem dar. Ausschlaggebend bei Lampenfieber ist das Publikum, zumal es sich hierbei um eine Form sozialer Bewertungsangst handelt. Betroffene fürchten sich im Rahmen ihrer Auftrittsangst insbesondere vor einem negativen Feedback.

 

Prüfungsangst und Lampenfieber Hilfe in Koblenz

Redeangst, Auftrittsangst überwinden – Schnelle Hilfe in Koblenz

Krankhafte Auftrittsangst
Eine krankhafte Form der Auftrittsangst könnte vorliegen, wenn die Betroffenen ihre Aufregung überhaupt nicht mehr im Griff haben und die Furcht u.a. regelmäßig von Panikattacken, Depression, Schwindelanfälle, Darm- und Magenproblemen oder hektischer Atmung begleitet wird.

Ganz egal, ob die Angst vor einer Präsentation oder eine Rede sehr groß ist, oder sich noch im Rahmen hält, hilflos ausgeliefert sind Betroffene diesem Zustand nicht. Es gibt sehr viele 1000-fach erprobte Techniken, die man anwenden kann, um sich schnell und gezielt vor Auftritten selbst zu helfen“. Nur man muss sie einmal lernen.  Es gilt, den Selbstwert der Patienten zu stärken, die Unabhängigkeit von der Meinung der anderen. Nur so kann dann auch die panische Angst vor öffentlichen Auftritten verschwinden – und vorhandene Redeängste auf ein „normales“ Niveau heruntergeführt werden.

Der wohl beste und schnellste Ansatz dafür bietet die PEP Therapie nach Dr. Bohne, eine bifokale multisensorische Intervention Technik , mit der Betroffene sehr schnelle Erfolge in der Behandlung von Sprechangst erzielen können.

Inhalte des Coachings bei Rede -und Auftrittsangst:

  • Analyse leistungseinschränkender Glaubenssätze und Transformation dieser in leistungssteigernde Kernüberzeugungen
  • Überwindung von para-/dysfunktionalen Loyalitäten
  • Stabilisierung oder Verbesserung des Selbstwertgefühls
  • Nutzung unbewusster Lösungskompetenzen
  • Kontinuierliche Verbesserung der Selbstbeziehung
  • Letztendliches Ziel ist es, die Bühne, das Studio, den Wettbewerb nicht als Gefahrenort zu erleben, sondern als ‚Möglichkeits- und Sicherheitsort‘

Weitere Informationen oder einen Termin zum Erstgespräch unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 

Michael Bohne: Livedemos mit zwei Musikern

Weitere Informationen zum Thema Redeangst, Lampenfieber und Auftrittsangst oder einen Termin zum Erstgespräch unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 

Prüfungsangst und Lampenfieber Hilfe in Koblenz

Prüfungsangst und Lampenfieber Hilfe in Koblenz

Black out in der Prüfung, Tränen in der Sprechstunde, Seminararbeiten, die kein Ende finden wollen: Studierende fallen manchmal durch Verhaltenweisen auf, die Anlass zur Sorge geben. Doch besteht auch Grund zum Handeln? Aus Rat- und Hilflosigkeit kann manchmal eine folgenschwere Tatenlosigkeit entstehen.
Prüfungsängste sind für viele ein großes Thema. Das geht damit los, dass viele sich schon in der Vorbereitung auf eine Klausur sehr angespannt fühlen. Wir betreuen aber auch Schüler und Studierende, die Probleme damit haben, sich zum Lernen zu motivieren oder im Studium über einen längeren Zeitraum am Ball zu bleiben.

Sowohl Prüfungsangst, Lampenfieber als auch Auftrittsangst äußern sich in einer Vielzahl von Symptomen, welche auf körperlicher, emotionaler und kognitiver Ebene wirksam werden. Diese Symptome, die bei Auftrittsangst und Lampenfieber gleichermaßen auftreten, werden zwar grundsätzlich durch die selben körperlichen Mechanismen ausgelöst (eine Aktivierung des sympathischen Zweigs des autonomen Nervensystems, sie unterscheiden sich jedoch im Ausmaß dieser Reaktion und den Auswirkungen auf die Leistung: während die mit Lampenfieber verbundene moderate Aufregung und Aktivierung sich positiv auf die Leistung auswirkt, hat die übermäßige ängstliche Erregung bei Auftrittsangst leistungsmindernde Auswirkungen.

Meistens kommen die Schüler oder Studierenden erst auf den letzten Drücker zu uns. Die haben es dann schon eine Weile schleifen lassen und bekommen immer mehr Panik, je näher die große Prüfung rückt – insbesondere, wenn sie diese Klausur im ersten Versuch schon nicht bestanden haben. Trotzdem ist dann noch einiges zu retten.

Fragen bitte per Mail: E-Mail: beratung.coaching.koblenz@gmail.com