0 261 - 92 16 873 auftrittscoaching@gmail.com
BIST DU BEREIT deine Angst vor öffentlichem Reden für immer abzulegen – Hilfe bei Glossophobie, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

BIST DU BEREIT deine Angst vor öffentlichem Reden für immer abzulegen – Hilfe bei Glossophobie, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

Die Angst vor öffentlichen Reden (Glossophobie)

Die meisten Menschen reagieren mit Nervosität, Unsicherheit oder Angst, wenn sie irgendwas zu präsentieren haben, sei es im Beruf vor einer Gruppe von Kollegen, in der Schule oder Uni, auf einem Seminar, einer Bühne oder vor einem Mikrophon oder einer Kamera. Gleiches kann für eine Prüfung, ein Bewerbungsgespräch, eine Vorstellungsrunde o.Ä. gelten.Die Angst vor öffentlichen Reden (Glossophobie) ist eine der weltweit größten Ängste. Glücklicherweise kann die Angst vor öffentlichen Reden durch einen Prozess des spezialisierten Coachings schnell gelöst werden. Definition von Glossophobie: Eine abnormale Angst, in der Öffentlichkeit zu sprechen oder zu versuchen zu sprechen.

 

Glossophobie, Redeangst, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

Glossophobie, Redeangst, Lampenfieber und freies Sprechen in Koblenz

  • Ich weiß, wie lähmend es sein kann, Angst vor öffentlichen Reden zu haben.
  • Ich weiß, wie schwer es sein kann, aufzustehen und die Meinung zu sagen, wenn es darauf ankommt.
  • Ich weiß auch, wie befreiend es ist, diese Angst zu durchbrechen.

BIST DU BEREIT deine Angst vor öffentlichem Reden zu überwinden?

Wir helfen Menschen dabei, ihre Rede- und Präsentationsfähigkeiten in der Öffentlichkeit zu verbessern und die Angst (Lampenfieber) für immer abzulegen. Es geht nicht um darum die Fähigkeiten des Sprechens zu verbessern, sondern es geht um das Gefühl was man dabei erlebt, wenn man das ändert, ändert sich alles. Emotionaler Stress/Angst und traumatische Erinnerungen stecken im Körper fest. Somit kommt man nicht umhin, den Körper bei der Überwindung solcher Symptome mit einzubeziehen. Ganz praktisch funktioniert es so, dass eine schwierige Situation beschrieben wird. Zeitgleich zeigt der Therapeut eine bestimmte Übung, die vom Ihnen wiederholt werden.

Auf diesem Weg werden störende Emotionen, die der beschriebenen Situation zugeordnet werden (z. B. Lampenfieber, Rede- oder Prüfungsängste etc.), aufgelöst und mit positiven oder neutralen Gedanken verknüpft.  Das Gehirn bewertet die Situation neu und man ist wieder handlungsfähig.

Gefühle (auch Ängste) bestehen zu einem großen Teil aus Körperwahrnehmungen. Deshalb erscheint es nur logisch, den Körper bei der auflösenden Bearbeitung von schwierigen (und teils auch schmerzhaften) Emotionen mit einzubeziehen. Das Wirkprinzip ist die Verstörung neuronaler Netzwerke. Ein besonderes Merkmal dieses Ansatzes ist, dass alle KlientInnen unsere Methode als effektive Selbsthilfetechnik nutzen und dadurch ihre Selbstwirksamkeit stärken können.

Infos und Termine bitte nur per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Angststörungen & Panikattacken — Betroffene reden über ihr Leben mit der Angst | Doku | SRF DOK